Getränke

Heimat für Deutschlands regionale Braukunst

Seit 1979 steht der Name Schörghuber für Bauen und Brauen. In diesem Jahr übernahm Josef Schörghuber die Aktienmehrheit an der Hacker-Pschorr Bräu, der Paulaner-Salvator-Thomasbräu sowie der Kulmbacher Reichelbräu. Mit heute zehn Braustätten setzt der Unternehmensbereich Getränke auf Vielfalt und regionale Braukunst. 

Geführt wird der Bereich von der Paulaner Brauerei Gruppe, einem Joint Venture der Schörghuber Unternehmensgruppe (70 Prozent) mit Heineken (30 Prozent). Die Paulaner Brauerei Gruppe ist die größte Brauereigruppe Süddeutschlands.

Daten & Fakten

Die größte Brauereigruppe Süddeutschlands punktet mit regionalen Marken, einer Präsenz in über 80 Märkten weltweit und zusammen rund 3.000 Jahren Brautradition. Dabei setzt sie an ihren zehn Braustandorten auf Vielfalt, Tradition und Engagement.

Vielfalt entdecken

Der Unternehmensbereich Getränke unter Führung der Paulaner Brauerei Gruppe steht für regionale Vielfalt. Zu den Marken der insgesamt zehn Braustandorte zählen unter anderem Paulaner, Hacker-Pschorr, Kulmbacher, Mönchshof, Fürstenberg, Hoepfner und Schmucker mit einer Vielzahl von Bierspezialitäten. 

Braukunst erleben

Brauen ist eine Kunst, für die sich die Mitarbeiter der Brauereien mit Leidenschaft und Stolz begeistern. Sie geben sie weiter - an ihre Auszubildenden, aber auch an alle anderen, die diese Leidenschaft teilen, beispielsweise bei der Mönchshof BrauMeisterei on Tour.

International erfolgreich

Mit ihren Marken punkten die Brauereien der Gruppe regional, national und international. Besonders großer Beliebtheit erfreut sich Paulaner, das nicht nur erfolgreich sein Bier exportiert, sondern auch mit seinen Gaststätten mit eigener Mikrobrauerei in aller Welt bayerisches Lebensgefühl verbreitet.

Der Tradition verbunden

Gemeinsam blicken die Brauereien auf mehrere tausend Jahre Brautradition zurück. Diese lange Zeit verbindet: mit dem Standort, der Region und mit dem lokalen Brauchtum. Dieses zu pflegen und zu unterstützen ist für die Brauereien Ehrensache.

Feste feiern

Engagement in der Region bedeutet für die Brauereien, neben dem Brauchtum auch lokale Sport- und Kulturaktivitäten zu unterstützen - als Festivalsponsor sowie als Veranstalter. Ein Beispiel ist das Fürstenberg Lokal Derby, ein Music-Contest zur Förderung von Künstlern aus ganz Baden-Württemberg.